Neuigkeiten
Schreibe einen Kommentar

Summer Camp 2014

Ving Tsun auf das wesentliche beschränkt um damit kämpfen zu können, beschreibt ziemlich genau die Art und Weise wie Lars Ender Kung Fu gelernt hat, trainiert und vermittelt.
Mit hohen Erwartungen sind wir Leonberger angereist und wir sind voll auf unsere Kosten gekommen.
Im ruhigen Neureichenau (Bayrischer Wald) mitten in der Natur, durften wir Fünf sowohl anstrengende als auch unterhaltsame Tage erleben. Gut untergebracht bei Werner und Elisabeth, die Besitzer der kleinen Sportherberge, die mit viel Herz und Liebe zum Detail geführt wird. Weitere Informationen unter www.karateurlaub.de
Täglich starteten wir mit Morgengymnastik, bevor es ans Frühstücken ging. Die folgenden 6-7 Stunden Kung Fu waren das, was man wohl unter hartem Training verstehen darf. Über Formtraining zu Partnertraining bis zum Vollkontakt Sparring wurde die komplette Palette bedient. Unterbrochen wurden die Anstrengungen nur zur Mittagsstunde, wo Jedermann wieder Kraft tanken konnte.
Zusammenfassend war es eine tolle Atmosphäre, die es allen Teilnehmern erlaubte ohne egozentrisches Verhalten zu trainieren. Bis auf ein paar kleine Blessuren, die das intensive Training mit sich bringt, blieben alle von schweren Verletzungen verschont.

Das Team aus Leonberg bedankt sich ganz herzlich bei Lars Ender, der ein großartiger Fachmann und Kämpfer des Ving Tsun´s ist. Auch dafür, dass er uns einen Einblick in die Privatbibliothek aus den Zeiten in Hong Kong gewehrt hat.

Großen Dank auch an die Gastfreundlichkeit von Werner und Elisabeth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.