Alle Artikel in: Artikel

Joaquim Teixeira da Silva

Mit 16 Jahren kam er zum Ving Tsun. Damals erfuhr Joaquim durch einen Freund vom Ving Tsun und nahm an einem Probetraining teil. Sofort wurde er von seinem damaligen Lehrer Wolfgang Schmidt überzeugt und nach dem ersten Training drehte sich für ihn alles nur noch um dieses herausragende Kampfsystem. Durch den damaligen Klassenlehrer (Albrecht Pflüger) hatte er die Möglichkeit im Karate und Judo reinschnuppern zu dürfen, und so auch seine ersten Erfahrungen im Kampfsport gesammelt. Über Umwege kam Joaquim schlussendlich, wie schon erwähnt, zum Ving Tsun. Alles worum es in den ersten Ving Tsun-Stunden ging waren Prinzipien, Strukturen und Kampfkonzepte. Über die Jahre verfeinerte er das waffenlose Ving Tsun Kung Fu und es wuchs der Gedanken selbst zu unterrichten. Zur Jahrtausendwende ergab sich die Möglichkeit für ihn mit einem Ving Tsun-Kollegen eine Trainingsgruppe in Leonberg aufzubauen. Die Gruppe begann gesund zu wachsen immer größer zu wurde. Aus verschiedenen Gründen ergab es sich, dass Joaquim die aufgebaute Gruppe, nach rund sechs Monaten, fortan alleine unterrichten konnte. Mit seinen 20 Jahren war er damals ein wenig überfordert, neben der Berufsausbildung …

Patrick Wache

Patrick Wache Patrick trainiert seit 2007 in Leonberg, zwischenzeitlich reiste Patrick um die halbe Welt um das Wong Shun Leung Ving Tsun zu erlernen.   Oktober 2013 26.10. erster Kampf unter Wettkampfbedingungen in Dachau. September 2013 Trainer in Leonberg, Leiter der eigenen Trainingsgruppe. 2012 / 2013 Seit 2012 trainiert Patrick ebenfalls bei Lars Ender in Schriesheim. Hier bereitet er sich intensiv auf sein ersten Kampf beim DeltaCup 2014 vor. www.vingtsundelta.de 2012 Seit Anfang 2012 ist er wieder in Deutschland und trainiert regelmäßig in Leonberg. 2012 Okt 2012 – 1ST WSL Worldwide Fellowship Gathering in Malaysia 2011 Wing Chun Illustrated – Internationale Wing Chun Magazin – www.wingchunillustrated.com 2010 In Australien und später auch Malaysia durfte er intensiv bei David Peterson fast 2 Jahre trainieren. David ist ein weltbekannten Ving Tsun-Lehrer, der das Glück hatte ein direkter Schüler von Wong Shun Leung sein zu dürfen. In Malaysia unterrichtete Patrick in David Peterson’s Schule die Anfängerklassen zwei mal die Woche. Patrick reist regelmäßig nach Malaysia um seine dort gewonnen Freunde und Trainingspartner zu besuchen und um sein Wissen zu vertiefen. Über diesen Blog kann man Patrick´s …

Werbung und falsche Versprechen

Kurzer Text mit meiner unwichtigen Meinung zu einem wichtigen Thema in der Ving Tsun-Welt. Es spiegelt natürlich nur meine Ansicht wieder und ich akzeptiere, dass es ca. 7,5 Milliarden weitere Meinungen auf diesem Planeten gibt. Nach einem Telefonat (von vielen ähnlichen Telefonaten mit ähnlichen Ansätzen) mit einer Person, die sich über Ving Tsun Kung Fu erkundigen wollte verspürte ich den Drang diesen Text aufzusetzen. Die Person ist auf der Suche nach einer Trainingsmöglichkeit. Sie hat auch bereits mehrere Anläufe gestartet, sich zu informieren, dazu hat sie zwei Probetrainings in zwei verschiedenen Schulen gemacht und im Internet-Dschungel versucht weiteres Sinnvolles zu erfahren. Schlussendlich war die Verwirrung komplett, weil sie von versicherungsähnlichen  Angeboten, Weltmeisterakademien, super Großmeistern bis hin zu unserer Wenigkeit alles mögliche an gegensätzliche Aussagen gestoßen ist. Ich lebe Kung Fu und das bedeutet nicht nur Spaß haben und Freunde treffen. Meine Aufgabe sehe ich darin, den Menschen zu vermitteln was die Essenz des Ving Tsun´s ist. An erster Stelle steht kämpfen können – frei nach unserem Motto “just fight.”  Kung Fu bedeutet sinngemäß “sich etwas …

Fragen, Erfahrungen und persönliche Einstellung

Fragen, Erfahrungen und persönliche Einstellung Hier möchten wir Ihnen/Dir die Möglichkeit bieten, an unseren Erfahrungen und Wissen zum Ving Tsun Kung Fu teilzuhaben. Häufig sind Vorkenntnisse notwendig um die Antworten nachvollziehen zu können. Durch strategisches Marketing ist in den letzten Jahrzehnten ein völlig falsches Bild vom traditionellen Ving Tsun entstanden. Kein Weg ist uns zu weit um hart trainieren zu dürfen und dazu zu lernen. Regelmäßig nehmen wir an Schulungen, Seminaren und Workshops teil. Selbst Hong Kong haben ist inzwischen zur Routine geworden. Wir beziehen uns, wenn wir von traditionellem Ving Tsun reden, auf die Stilrichtung von Wong Shun Leung. Wir haben viele Menschen kennenlernen dürfen, die den direkten Kontakt hatten bzw.  direkte Schüler von Wong Shun Leung waren. Einige davon haben wir eher flüchtig kennengelernt, mit anderen wiederum pflegen wir einen guten Kontakt und trainiere auch regelmäßig mit ihnen. Dankbar sind wir mit folgenden Menschen trainieren zu dürfen und Teil dieser großartigen Kung Fu-Familie sein zu dürfen: – David Peterson – Malaysia www.wslwingchun.my – Ernest Höfler und Lars Ender – Schriesheim www.vingtsundelta.wordpress.com – Carsten Werhan – …